Bruno Wurster

Literatur

Renée Carvalho über Bruno Wurster in: La revue moderne des arts et de la vie, Paris, Dezember 1955, S. 5

 

Künstlerlexikon der Schweiz. XX. Jahrhundert. Redaktion: Eduart Plüss, Hans Christoph von Tavel; Verein zur Herausgabe des Schweizerischen Künstler-Lexikons. Frauenfeld, 1958-1967.

 

Bruno Wurster. Zu seinen Werken, aufgezeichnet von Adrian Grütter, Kunstwoche Köniz, Köniz 1970

 

Zeitschrift der Gesellschaft Schweizerischer Maler, Bildhauer und Architekten (GSMBA), Nr. 4, 1973

 

Lexikon der zeitgenössischen Schweizer Künstler. Hg. Schweizerisches Institut für Kunstwissenschaft. Leitung Hans-Jörg Heusser. Frauenfeld 1981

 

Bruno Wurster. Mit einem Text von René Neuenschwander. Bern 1982 (Ausstellungskatalog)

 

Urs Jecker: Getroffen: Kunstmaler Bruno Wurster «Luege, spichere, umsetze...», Dörfli Zytig, Köniz, Nr. 50, Juni 1987

 

Fred Zaugg, Alexander Egger: Lokaltermin Atelier. 101 Künstlerinnen und Künstler. Das Louise-Aeschlimann-Stipendium 1942-1987. Bernische Kunstgesellschaft 1988, S. 150-151

 

Bruno Wurster. Mit Texten von Peter Weibel, René Neuenschwander und Roland Moser. Bern 1989 (Ausstellungskatalog)

 

Biografisches Lexikon der Schweizer Kunst. Herausgeber Schweizerisches Institut für Kunstwissenschaft Zürich und Lausanne, Zürich 1998

 

Peter Weibel: Bruno Wurster, Nachruf. In: Der Bund, 5. Juni 2003

 

Steffan Biffiger: Bruno Wurster. Maler und Radierer. Hrsg. von Daniel de Quervain, Peter Weibel und Renate Wurster, Bern 2005 >> weitere Information

 

 

Auszeichnungen

 

1964

Aufmunterungspreis des Eidgenössischen Kunststipendiums

 

1972

Louise-Aeschlimann-Stipendium, Bern